#ECHOJAZZ2015

#ECHOJAZZ2015

AUFTRITTE UND INTERVIEWS JETZT IM ECHO-YOUTUBE-CHANNEL
++ ALLE PREISTRÄGER IM ÜBERBLICK ++

Das war der ECHO Jazz 2015

Die Verleihung des ECHO Jazz 2015

Hamburg/Berlin, 28. Mai 2015 – Preisträger aller Spielarten, vielseitige Live-Auftritte und mit Gregory Porter und Roger Cicero ein Gastgeber-Duo, das sich so humorvoll wie musikalisch versiert die Bälle zuspielte: Am heutigen Donnerstag wurden auf dem Werftgelände von Blohm+Voss im Hamburger Hafen im Rahmen einer stimmungsvollen Gala die ECHO Jazz-Awards vergeben. Das NDR Fernsehen zeigt die Show am 30. Mai ab 23:15 Uhr, verantwortlich für die Produktion und Redaktion des ECHO Jazz zeichnet die Kimmig Entertainment GmbH.

Etwa 600 Gäste, darunter Prominenz aus Musik, Medien und Politik, erlebten ein Programm, das sich so vielfältig zeigte wie der Jazz selbst. Mit Künstlern wie Branford Marsalis, Stacey Kent, Klaus Doldinger's Passport und Nils Wülker standen deutsche und internationale Stars des Genres live auf der Bühne. Auch Gregory Porter gab mit „Liquid Spirit“ gleich zur Eröffnung eine Kostprobe seines Könnens, sein gleichnamiges Album wurde zudem mit einem ECHO Jazz als Bestseller des Jahres ausgezeichnet. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt war der gemeinsame Auftritt von Pianist Michael Wollny und Vincent Peirani am Akkordeon, beide an diesem Abend gleich zweifach ausgezeichnet, die in einer großartigen Live-Improvisation den Geist des Jazz erlebbar machten. [mehr]

Die Preisträger

Alle Preisträger im Überblick.